Banner - Karsten Bonze

Energienews


28.11.2017

KfW passt zum 1. Januar Merkblätter an

In einem Newsletter informiert die KfW über die Anpassung beihilferechtlicher Formulierungen, das Kumulierungsverbot bei Förderung mit EEG/KWKG und die Harmonisierung der Merkblätter des KfW-Energieeffizienzprogramms – Abwärme:

Anpassung beihilferechtlicher Formulierungen

In Merkblättern zu Programmen aus den Bereichen Gründen, Erweitern und Festigen, Innovation, Energie und Umwelt sind Anpassungen erforderlich.

  • KfW-Unternehmerkredit (047),
  • ERP-Regionalförderprogramm (062, 072),
  • ERP-Gründerkredit – StartGeld (067),
  • ERP-Kapital für Gründung (058),
  • ERP-Gründerkredit – Universell (074, 076),
  • KfW-Umweltprogramm (240, 241),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/ -prozesse (292, 293),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme (294),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme – Investitionszuschuss (494),
  • Erneuerbare Energien – Speicher (275),
  • ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit (380/390/391),
  • BMUB-Umweltinnovationsprogramm (230):

In einer KfW-Information vom 4. September 2017 hat die KfW Merkblattanpassungen in den Produkten bzw. Produktvarianten mit Beihilfekomponenten nach der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) angekündigt.

Die KfW gibt bekannt, dass neben dem Hinweis auf die aktuelle Fassung der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung als Rechtsgrundlage weitere Formulierungsanpassungen zur beihilferechtskonformen Ausgestaltung der Merkblätter erforderlich sind. Sie betreffen u.a. die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Beihilfen und den Verweis auf sektorbedingte Förderausschlüsse. Die Merkblattformulierungen werden in diesen Punkten vereinheitlicht.

Über entsprechende Anpassungen im Produkt Erneuerbare Energien Premium informiert die KfW zu einem späteren Zeitpunkt.

Kumulierungsverbot bei Förderung mit EEG/KWKG zum 01.01.2018

  • BMUB-Umweltinnovationsprogramm (230),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/-prozesse (292, 293),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme (294),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme – Investitionszuschuss (494):

Für Anlagen zur Stromerzeugung (z.B. Photovoltaik, Windkraftanlagen, KWK-Anlagen) ist die gleichzeitige Inanspruchnahme einer KfW-Förderung und einer Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) für dieselben förderfähigen Kosten nicht möglich. Diese Anlagen sind ggf. separat über einen beihilfefreien Zinssatz zu finanzieren.

Die KfW hat im BMUB-Umweltinnovationsprogramm (230) das Kumulierungsverbot um das KWKG erweitert. Im KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/-prozesse (292, 293), dem KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme (294) und dem KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme – Investitionszuschuss (494) wurden die Merkblattformulierungen unter dem Punkt Kombinationsmöglichkeiten vereinheitlicht.

Harmonisierung der Merkblätter

  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme (294),
  • KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme – Investitionszuschuss (494):

Die KfW hat die Merkblätter des KfW-Energieeffizienzprogramms – Abwärme (294) und des KfW-Energieeffizienzprogramms – Abwärme – Investitionszuschuss (494) harmonisiert. Dies betrifft im Wesentlichen die Punkte Neutralität der Berater, Informationen zur Datennutzung und -weitergabe und zur Kombinierbarkeit der Programme 294 und 494.

Download- und Bestellmöglichkeit

Die aktuellen Merkblätter stehen zum Download im Archiv des Partnerbereichs unter www.kfw.de/partnerportal. Alternativ können sie ab Gültigkeit per E-Mail an bestellservice@kfw.de oder telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer (0800) 539 9001 bestellt werden.

  • Merkblatt KfW-Unternehmerkredit (047), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 0188
  • Merkblatt ERP-Regionalförderprogramm (062, 072), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 0186
  • Merkblatt ERP-Gründerkredit – StartGeld (067), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 2258
  • Merkblatt ERP-Kapital für Gründung (058), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 0213
  • Merkblatt ERP-Gründerkredit – Universell (074, 076), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 2259
  • Merkblatt KfW-Umweltprogramm (240, 241), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 2220
  • Merkblatt KfW-Energieeffizienzprogramm –Produktionsanlagen/-prozesse (292, 293), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 3416
  • Merkblatt KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme (294), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 3691
  • Merkblatt KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme – Investitionszuschuss (494), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 4031
  • Merkblatt Erneuerbare Energien – Speicher (275), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 2700
  • Merkblatt ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit (380/390/391), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 4011
  • Merkblatt BMUB-Umweltinnovationsprogramm (230), gültig ab 01.01.2018, Bestellnummer 600 000 0279



mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater